Ich wollte meinen Frieden wieder haben

ChristineIch bin Christine Hecker aus Norddeutschland. Jedes Mal wenn ich in Kwasizabantu war, hat es mir Mut gemacht auf dem schmalen Weg zu bleiben und aufzupassen keine Kompromisse mit der Welt zu machen. Die Predigten und auch das Leben der Menschen haben meinem Leben Richtung und Ziel gegeben.

Es gab eine Zeit da habe ich mich immer mehr der Welt angenähert. Zwar habe ich kein Doppelleben in dem Sinne gelebt, dass ich Dinge heimlich tat und bewusst vor meinen Eltern oder der Gemeinde versteckte, aber ich fing an immer mehr Kompromisse zu machen. Über kurz oder lang wäre ich wahrscheinlich ganz in der Welt gelandet, auch wenn ich wohl versucht hätte einen christlichen Anstrich zu behalten. Gott hat seine Hand über mich gehalten und auch in der Zeit, in der ich kaum noch Unterscheidung hatte zwischen dem was Gott gefällt und was nicht, hat er mich davor bewahrt gänzlich zur Welt überzugehen. Ich selbst wollte die ganze Zeit Christ sein. Aber in mir wuchs auch das Verlangen der Welt zu gefallen und dort Anerkennung zu finden.

Ich litt in dieser Zeit daran, dass ich keinen Frieden mehr hatte. Zwar betete ich und ging weiterhin zur Seelsorge aber es ging nicht tief und ich wurde auch nicht frei und darunter litt ich. Mein Unfrieden hätte dazu führen können, dass ich ganz in die Welt abrutsche um dort Anerkennung zu finden. Sozusagen als Ausgleich für mein trostloses Christenleben.

Im März 2019 bin ich dann gerade zur richtigen Zeit nach Kwasizabantu gekommen. Ich kam dort hin mit dem Vorsatz alles, wirklich alles ans Licht zu bringen. Ich wollte meinen Frieden wieder haben und mir war bewusst, dass es geistlich bei mir nur noch rückwärts ging. In dieser Zeit in Südafrika habe ich das Zeugnis von Tante Lydia Dube (Im Paradies) und von Onkel Erlo Stegen (Erweckung unter den Zulus) gelesen. Besonders das Zeugnis von Tante Lydia hat mich dann vollends aufgeweckt und mir den Ernst meiner Lage bewusst gemacht. Seit dem geht es geistlich bei mir vorwärts.

Vor allem lerne ich mit jeder Predigt die göttliche Unterscheidung zwischen Gut und Böse. Dank Radio Khwezi und dem Livestream kann man ja die Gottesdienste mithören egal wo man ist.

 

I am Christine Hecker from Northern Germany. Every time I have been to Kwasizabantu, it has given me the courage to stay on the narrow path and be careful not to compromise with the world. The sermons and the lives of the people gave my life direction and a goal.

There was a time where I started to move closer to the world. Although I did not live a double life in the sense of doing things secretly without the knowledge of my parents or the congregation, I began to make more and more compromises. I would have eventually gone into the world, although I would probably have tried to keep the form of Christianity. God kept His hand over me – even in the time where I could barely discern what is pleasing to Him and what is not, He kept me from slipping into the world completely. I wanted to be a Christian, but the desire grew in me to please the world.

During this time I suffered from a lack of peace. Although I prayed and continued to confess my sins to a counsellor, it was a shallow Christian life. I did not receive victory, and this burdened me. My restlessness could have led to me slipping into the world completely to find recognition there, to make up for my bleak Christian life.

In March 2019 I came to Kwasizabantu at just the right time. I came with the intention of bringing everything, really everything to light. I wanted to have my peace back again and I was aware that I was only going backwards spiritually. During this time in South Africa I read the testimony of Aunt Lydia Dube (In Paradise) and Uncle Erlo Stegen (Revival among the Zulus). Aunt Lydia’s testimony in particular woke me up completely and made me aware of the seriousness of my situation. Since then I have been moving forward spiritually.

Above all, with every sermon I learn the godly distinction between good and evil. Thanks to Radio Khwezi and Livestreaming, you can listen to the services no matter where you are.